21. August 2013

FOOD // Vegan for Fit


Hallo ihr Lieben! 
Heute möchte ich euch etwas über meine Challenge mitteilen.
Bestimmt habt ihr schon mal was von 'Vegan for fit' gehört, wenn nicht, erkläre ich es euch hier nochmal. :) Also, im Grunde genommen geht es darum, sich gesund, vegan und cholesterinfrei zu essen und gleichzeitig mit Sport den Körper fit zu halten. In diesem wunderschönen Buch (ich will hier eigentlich keine Werbung machen.. aber ich habe mich echt in die Rezepte und die Aufmachung verliebt!) steckt viel mehr drinnen, als nur eine stinknormale Diät. 
Entdeckt habe ich es auf anderen Blogs und Instagram, immer öfter hatte ich den Namen gehört und es schließlich gegooglet. Für 30 Tage vegan leben ist meiner Meinung nach auch sehr gut schaffbar, aber ich musste selbst feststellen, dass viele Produkte wie z.B. Agarvendicksaft (Ersatz für normalen Rohrzucker) sehr teuer sind. 
Anfangs haben so gut wie alle meiner Freunde und Freundinnen mir den Vogel gezeigt und die ganze Sache ein wenig belächelt, so nach dem Motto: Vegan leben? Dann mal viel Spaß beim Obst und Gemüse knabbern..! Aber das schöne ist, dass ich jetzt schon öfters unterschiedliche Freunde und Freundinnen bekocht habe und ALLE, wirklich ALLE waren richtig begeistert! Vier wollten direkt das Buch auch kaufen! :p
Jetzt zeige ich euch mal ein paar meiner aus dem Buch gekochten Gerichte, leider habe ich nicht immer meine Gerichte fotografiert, wie z.B. die Zuccini-Bandnudeln mit Paprika.Tomaten.Soße.. Also wenn ihr je dieses 'Kochbuch' in die Finger bekommt! Startet damit! Das wird euch sooowas von überzeugen! Oder die mit zwei der folgenden Gerichten, die Pancakes oder die Lasagne :)
Das zumindest waren meine Favouriten bis jetzt :)
Nur zur Info, bin eh erst seit einer Woche dran, die 30 tage challenge zu meistern (mit Erfolg! schon 3 Kilo abgenommen!)
Liebe Grüße und überzeugt euch selbst! <3

P.S. wer das Buch selbst haben möchte, HIER klicken! :)


auch sehr zu empfehlen!!! Die überzeugten selbst meinen Papa, dass Vegan sehr lecker ist! Und das heißt was.. :D



LIEBLING! <3



Leckerstes Frühstück!!!!

Kommentare:

  1. Das hört sich echt interessant an, aber ich glaube ich könnte auf manches nicht verzichten.. :D
    Auch, wenn ich selbst etwas abnehmen will und mir auch immer wieder vornehme mehr sport zu machen.
    Aber so ohne dieses und jenes - das wäre nix für mich. :P

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt echt super!
    Werde ich auch mal ausprobieren! Schaden kann es jedenfalls nciht!
    Dein Blog gefällt mir wirklich gut und vielen Dank für deinen Kommentar!

    Sollen wir uns gegenseitig folgen?
    Ich mache mal den Anfang und bin Follower 5 ;)


    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Folge dir jetzt auch! :)
      und danke für die liebe Unterstützung! :)
      LG

      Löschen
  3. Dankeschön :)
    Und cool, dass du mir folgst!
    Ich folge dir jetzt auch über Bloglovin'.

    Der Mini-Crunch-Pancake sieht richtig lecker aus!

    xx

    Alina

    AntwortenLöschen
  4. Die Sachen sehen alle total lecker aus, allem voran die Mini-Crunch-Panckes ^^

    Liebe Grüße, Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hey, danke für deinen Kommentar! Dein Blog gefällt mir, schöne Outfits :)
    http://lovehearthug.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Folge dir auch! :)

      Löschen
  6. Und wir können auch gegenseitig folgen wenn du möchtest, ich mache gerne den Anfang :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Liebes, danke für den Kommentar auf meinem Blog und das du bei meinem Gewinnspiel mit gemacht hast. Ich folge dir nun natürlich auch.

    Puh, vegan... das ist momentan der Mega Trend und alle machen mit. Ich muss sagen, dass es gar nichts für mich wäre. Ich bin leider wirklich Diät erprobt :-) und immer für neue Ideen zuhaben, aber veganes Leben würde mich zu sehr einschränken. Man muss immer kochen und kann nicht mal eben unterwegs essen, geschweige denn Essen gehen. Das wäre dauerhaft nichts für mich und ob es gesund für den Körper ist seine Ernährung so krass umzustellen und dann wieder normal zu essen. Ich weiß nicht!


    Aber drei Kilo in einer Woche sind natürlich bombastisch!

    Viele erfolg weiterhin und alles Liebe Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dankeschön! :)
      ja, das größte Problem ist das Essen bei Gästen, man will ja auch nicht die komplizierte sein, die nichts isst...
      Aber kochen macht mir echt Spaß, also ist das für mich jetzt nicht so eine Einschränkung :)
      Dankesehr, liebe grüße zurück <3

      Löschen
  8. Ich liebe die Zucchini-Pasta aus dem Buch auch sehr! :)

    AntwortenLöschen